Erstmals wird Giftgas eingesetzt

am 22. April 1915


Artikel in der ´Sächsischen Zeitung´ vom 22.4.2015
aus: "Sächsische Zeitung" vom 22. April 2015

Der deutsche Chemiker Fritz Haber (1868 - 1934) erhielt 1919 den Nobelpreis für Chemie ("katalytische Synthese von Ammoniak") für seine Verdienste um die Massenproduktion von Stickstoffdünger.
Zu Beginn des Ersten Weltkrieges (1914 - 1918) experimentierte er mit Phosgen und Chlorgas und leitete den Aufbau der Gastruppen in der deutschen Armee ("Vater des Gaskriegs").
Nach der Machtübernahme der Nazis musste er wegen seiner jüdischen Herkunft emigrieren.


zurück zur Startseite