Die Seeschlacht vor dem Skagerrak

am 31. Mai und 1. Juni 1916


Versenkung eines Schiffes in Ersten Weltkrieg
Die Seeschlacht vor dem Skagerrak zwischen der deutschen Kriegsflotte und der britischen Grand Fleet der Royal Navy ist die größte Seeschlacht des Ersten Weltkrieges. Insgesamt sterben 2.551 deutsche und 6.094 britische Seeleute.




Bild links:
Offizielle Postkarte "Versenkung eines feindlichen bewaffneten Truppentransportdampfers" anlässlich des U-Boot-Tages im Juni 1917

der Schlachtverlauf
Der Schlachkreuzer ´Derfflinger´ kehrte wie ein wundenbedeckter, aber tapferer und siegreicher Krieger in den Heimathafen zurück.

Quelle der Fotos:
"Hilf mit!"
(nationalsozialistische Zeitung für Schüler im Dritten Reich)
Heft 8 / 1935, Seiten 234 und 235
Der englische Schlachtkreuzer ´Invincible´ brach bei dem deutschen Angriff mittschiffs auseinander und sank.

Artikel in der ´Sächsischen Zeitung´ vom 28. Mai 2016
aus: "Sächsische Zeitung" vom 28. Mai 2016

zurück zur Startseite