Post - DSC
0 : 0
Radeberg - Elsterwerda
1 : 0
Brand-Erbisdorf - Radebeul
2 : 0
Gröditz - Post
0 : 2
DSC - Elsterwerda
1 : 0
Radeberg - Brand-Erbisdorf
0 : 0
Post - Radebeul
2 : 0
Elsterwerda - Gröditz
0 : 0
DSC - Radeberg
0 : 0
Brand-Erbisdorf - Post
0 : 1
Gröditz - Radeberg
0 : 0
Radebeul - DSC
1 : 2
Post - Elsterwerda
0 : 0
Radebeul - Gröditz
1 : 0
DSC - Brand-Erbisdorf
0 : 0
Radeberg - Post
0 : 0
Elsterwerda - Radebeul
2 : 0
Brand-Erbisdorf - Gröditz
1 : 0
Radebeul - Radeberg
0 : 0
Gröditz - DSC
0 : 6
Elsterwerda - Brand-Erbisdorf  
1 : 0

2. Stadtmeisterschaft

der Altsenioren Ü 60 am 28. August 2015 in Dresden-Cotta

Zwischen dem Titelverteidiger DSC und dem Gastgeber Post entwickelte sich ein spannendes Duell um den Dresdner Stadtmeistertitel, das erst im letzten Spiel entschieden wurde. Zu diesem Zeitpunkt mussten allerdings die punktgleichen Postler hilflos zusehen, wie der DSC die sich ihrem Schicksal ergebenden Gröditzer mit 6:0 überrollte - die Post hatte zuvor "nur" 2:0 gegen Gröditz gewonnen. Damit war die Stadtmeisterschaft entschieden.

1. Dredner SC 1898
2. Post SV Dresden
3. SV Preußen Elsterwerda
4. SV Einheit Radeberg
5. FSV Motor Brand-Erbisdorf
6. Radebeuler BC 08
7. FV Gröditz 1911

12 P. / 9 :   1 T.
12 P. / 5 :   0 T.
11 P. / 3 :   2 T.
9 P. / 1 :   0 T.
8 P. / 3 :   2 T.
4 P. / 2 :   8 T.
2 P. / 0 : 10 T.

Bester Torschütze:
Lutz Findeisen (DSC)
mit 5 Toren
die Spieler des DSC und von Post bei der Turniereröffnung
Die Spieler des DSC und von Post während der Turniereröffnung.

aus dem Spiel Brand-Erbisdorf - Post (0:1) die beiden Organisatoren des Turniers Peter Schubert und Christian Coun

die neuen Stadtmeister der Altsenioren Ü 60: der DSC
Michael Lepiarz, Lutz Findeisen, Klaus Hoyer, Peter Horn, Bernd Grundey und Hans-Werner Braun. Auf den Bild fehlen Mathias Müller und Jürgen Claus.

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020