Das Teilnehmerfeld des Endspiels um die Stadtmeisterschaft 2017 der Altsenioren Ü 40

15. Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 40

Endspiel am 23. Juni 2017 auf dem Sportplatz Geibelstraße

FV Blau-Weiß Stahl Freital   -   SG Striesen     8 : 7 n. N. (4:3, 5:5)

Im Finale der zwei Staffelsieger der Ü-40-Stadtliga setzten sich unsere Oldies nach einem bis zum Schlusspfiff spannenden Spiel 8:7 im Neunmeterschießen gegen Striesen durch.
Die Striesener gingen zwar mit 2:0 und 3:1 in Führung, doch noch vor der Pause drehten wir das Spiel und führten zur Halbzeit mit 4:3.
Trotz des Ausgleichs gleich nach der Pause ließen wir in unseren Bemühungen nicht nach und drückten die Striesener weiter in deren Hälfte, ein Konter brachte den erneuten Rückstand, den wir allerdings schnell wieder ausglichen. Die Striesener stellten sich nun nur noch hinten rein, verteidigten trotz guter Chancen unserseits das Remis und retteten sich dadurch ins Neunmeterschießen. Da konnte unser Keeper aber beweisen, wozu er im Tor steht und hielt den Schuss des zweiten Schützen aus Striesen. Unsere Spieler verwandelten dagegen sicher und so hielten wir den Siegerpokal in den Händen!
Ein Dank geht an unsere Dölzschener Gastspieler, die uns die ganze Saison unterstützten und nicht unwesentlich am Triumph beteiligt sind. Nächstes Jahr stellen diese eine eigene Ü 40 und wir freuen uns schon auf das Kräftemessen.

Es berichtet Wolfgang Partzsch (FV Blau-Weiß Stahl Freital).

Nach gutem Start von Striesen mit einer 3:1-Führung nach 30 Minuten schien das Spiel schon fast entschieden. Dabei war das 1:0 ein Kopfballtreffer (!) von Alex Besser. Bis dahin waren bei Striesen allerdings schon Jens Klahre und Micha Matschinko verletzt ausgefallen. Die letzten 10 Minuten vor der Pause kam Freital vor allem durch individuelle Fehler der Striesener zur unverdienten Pausenführung. Dabei ganz stark Michael Heinelt (SG Dölzschen) mit seinem Blick für die Situation bei den ersten beiden Toren - jeweils am langen Pfosten freistehend eingeschoben - und Frank Seifert (Hainsberger SV), der das 3:3 markierte. Den Torschützenkönig Torsten Weidauer (SG Dölzschen) hatten die Striesner jederzeit im Griff.
Nach der Pause kam Striesen wieder besser ins Spiel und auch zur erneuten Führung. Leider fiel mit dem dreifachen Torschützen Alex Besser (überragendes Spiel!) auch noch der dritte Spieler bei Striesen verletzt aus. Das war in den letzten 15 Minuten nicht meht zu kompensieren, so dass Freital das Spiel bestimmte. Sie hatten auch reichlich Chancen, von denen der ebenfalls dreifache Torschütze Michael Heinelt eine zum Ausgleich nutzte. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff durch den wenig überzeugenden Schiedsrichter. Danach musste das Neunmeterschießen entscheiden und bei nur einem Fehlschuss (Jörg Stelzer / Striesen) gewann Freital am Ende glücklich die Dresdner Stadtmeisterschaft.

Es berichtet Ulrich Streng (SG Striesen).

0 : 1
0 : 2
1 : 2
1 : 3
2 : 3
3 : 3
4 : 3
4 : 4
4 : 5
5 : 5
------
5 : 6
6 : 6

7 : 6
7 : 7
8 : 7

Alex Besser (2. Minute)
Alex Besser (9. Minute, Foulstrafstoß)
Michael Heinelt (21. Minute)
Michael Matschinko (23. Minute)
Michael Heinelt (32. Minute)
Frank Seifert (35. Minute)
Ronny Schulz (38. Minute)
Alex Besser (42. Minute)
Thomas Rülker (64. Minute)
Michael Heinelt (70. Minute)

Heiko Bandulewitz
Ronny Schulz
Jörg Stelzer (gehalten)
Torsten Weidauer
Christoph Egerer
Marco Kolbe

Alex Besser verwandelt den Neunmeter zum 2:0.
Alex Besser verwandelt den Neunmeter zum 2:0.
Christoph Egerer versucht, Frank Seifert auszuspielen.
Christoph Egerer versucht, Frank Seifert auszuspielen.
Steffen Schworm klärt eine Ecke mit Fußabwehr.
Steffen Schworm klärt eine Ecke mit Fußabwehr.
Freistoß für Freital - am Tor vorbei.
Freistoß für Freital - am Tor vorbei.
Schiedsrichter Jürgen Schulz bei der Wahl des ersten 9-m-Schützen.
Ronny Schulz (Freital) verwandelt zum 6:6.
Ronny Schulz (Freital) verwandelt zum 6:6.


Bild links: Schiedsrichter Jürgen Schulz bei der Wahl des ersten 9-m-Schützen.

Jörg Stelzer (Striesen) schießt, aber Patrick Walzik (Freital) wird den Ball halten.
Jörg Stelzer (Striesen) schießt, aber Patrick Walzik (Freital) wird den Ball halten und damit den FV Blau-Weiß Stahl Freital auf die Siegerstraße führen.
Christoph Egerer (Striesen) erzielt das 7:7.
Christoph Egerer (Striesen) erzielt das 7:7, aber Freital darf noch einmal ran.
Die SG Striesen ist Vize-Stadtmeister 2017 der Altsenioren Ü 40




Der neue Vize-Stadtmeister: die SG Striesen


Stehend von links: Ulli Streng, Jörg Stelzer, Marcus Zillich, Uwe Sperling, Alex Besser, Matthias Vogt und Jens Klahre.

Hockend von links: Heiko Bandulewitz, Mike Haustein, Patrick Przyklenk, Steffen Schworm, Micha Matschinko, Christoph Egerer und Thomas Rülker.

Stadtmeister 2017: FV Blau-Weiß Stahl Freital

Der FV Blau-Weiß Stahl Freital ist Stadtmeister 2017 der Altsenioren Ü 40
Stehend von links: Ronny Schulz, Michael Heinelt, Jörg Hennig, Marco Kolbe, Torsten Weidauer, Frank Seifert und Eicko Brückner.
Hockend von links: Patrick Walzik, Michael Heinelt, Mannschaftsleiter Wolfgang Partzsch und Jens Fleischer.
Fotos: Ulrich Streng (7) und Wolfgang Partzsch (4)

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020