die Teilnehmer der 2. Hallen-Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 70

Fotos: Gerd Simmang

2. Hallen-Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 70

am 12. Februar 2017 in der Energieverbund-Arena in Dresden-Friedrichstadt


Zur zweiten überregionalen Hallen-Stadtmeisterschaft hatte Turnierleiter Peter Schubert zwölf Mannschaften eingeladen, darunter drei Dresdner Mannschaften (SpVgg. Dresden-Löbtau, Post SV Dresden und eine Spielgemeinschaft Radebuler BC 08 / Coswig.)

Stadtmeisterschaft:
1. Post SV Dresden
2. SpG Radebeul/Coswig
3. SpVgg. Dresden-Löbtau


Älteste Spieler:
15.5.1937
26.3.1939
16.4.1939
5.7.1939
19.10.1939
Rolf Hanefeld (SpVgg. Dresden-Löbtau)
Achim Kunz (FSV Rot-Weiß Luckau)
Wolf Kakoschka (Müllroser SV 1898)
Dietrich Seifert (Vogtland-Team)
Hans-Jürgen Wobst (SC Großröhrsdorf 1911)

Torschützenliste:

4 Tore: Volkmar Hollstein (Post SV Dresden)

3 Tore: Richard Krüger (Brand-Erbisdorf) und Roland Stemmler (Vogtland)

2 Tore: Volker Daunappel (Post), Rainer Nerger und Erhard Klemmt (beide Riesa/Gröditz), Achim Hartfelder (Luckau) und Wolf Kakoschka (Müllrose)

ein Tor: Bernd Schmidt und Jürgen Vollmer (beide Brand-Erbisdorf), Karl-Heinz Holz, Klaus Siedler und Karl Heinz Zerbst (alle Buchholz), Georg Neumann (Riesa/Gröditz), Siegfried Zachmann, Jürgen Richter und Achim Zimmermann (alle Elsterwerda), Siegfried Jahr (Müllrose), Heiner Zimme (Radebeul/Coswig), Robert Wunderlich und Gert Helmchen (beide Vogtland), Dieter Schenk und Hans-Georg Pötschke (beide Westlausitz), Hannes Sebastian und Lothar Dickelmann (beide Löbtau).

Gruppe A

Gruppe B

Müllrose - Riesa/Gröditz
Westlausitz - Luckau
Löbtau - Brand-Erbisdorf
Müllrose - Westlausitz
Riesa/Gröditz - Löbtau
Luckau - Brand-Erbisdorf
Müllrose - Löbtau
Riesa/Gröditz - Luckau
Brand-Erbisdorf - Westlausitz
Luckau - Müllrose
Brand-Erbisdorf - Riesa/Gröditz
Westlausitz - Löbtau
Brand-Erbisdorf - Müllrose
Riesa/Gröditz - Westlausitz
Löbtau - Luckau
1 : 0
1 : 0
0 : 1
0 : 0
1 : 1
1 : 0
1 : 0
0 : 0
2 : 1
0 : 0
0 : 1
0 : 0
1 : 0
2 : 0
0 : 1
Buchholz - Elsterwerda
Großröhrsdorf - Post
Vogtland - Radebeul/Coswig
Buchholz - Großröhrsdorf
Elsterwerda - Vogtland
Post - Radebeul/Coswig
Buchholz - Vogtland
Elsterwerda - Post
Radebeul/Coswig - Großröhrsdorf
Post - Buchholz
Radebeul/Coswig - Elsterwerda
Großröhrsdorf - Vogtland
Radebeul/Coswig - Buchholz
Elsterwerda - Großröhrsdorf
Vogtland - Post
1 : 0
0 : 1
0 : 0
1 : 0
2 : 0
0 : 0
1 : 1
1 : 0
0 : 0
0 : 0
0 : 0
0 : 1
0 : 0
0 : 0
0 : 3
1. FSV Motor Brand-Erbisdorf
2. SpG Riesa/Gröditz
3. FSV Rot-Weiß Luckau
4. Müllroser SV 1898
5. Westlausitzer FV
6. SpVgg. Dresden-Löbtau
9 P. / 4:3 T.
8 P. / 4:2 T.
8 P. / 2:1 T.
8 P. / 2:1 T.
5 P. / 2:4 T.
2 P. / 1:4 T.

1. SV Buchholz Berlin
2. Post SV Dresden
3. Preußen Elsterwerda
4. SpG Radebeul/Coswig
5. Vogtland-Team
6. SC Großröhrsdorf 1911
9 P. / 3:1 T.
8 P. / 4:1 T.
8 P. / 3:1 T.
5 P. / 0:0 T.
5 P. / 2:6 T.
2 P. / 0:3 T.

Platz 11:

Spiel um Platz 9:

Halbfinale:


Spiel um Platz 7:

Spiel um Platz 5:

Spiel um Platz 3:

Finale:
SpVgg. Dresden-Löbtau - SC Großröhrsdorf 1911

Westlausitzer FV - Vogtland-Team

FSV Motor Brand-Erbisdorf - Post SV Dresden
SV Buchholz Berlin - SpG Riesa/Gröditz

Müllroser SV 1898 - SpG Radebeul/Coswig

FSV Rot-Weiß Luckau - Preußen Elsterwerda

SpG Riesa/Gröditz - Post SV Dresden

SV Buchholz Berlin - FSV Motor Brand-Erbisdorf
1 : 0

0 : 3

1 : 0
1 : 0

1 : 1 / 2 : 1 n. S.

0 : 0 / 1 : 2 n. S.

0 : 1

0 : 0 / 1 : 3 n. S.

die Teilnehmer der 2. Hallen-Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 70
Gerd Simmang und Peter Schubert ehren den Kapitän von Brand-Erbisdorf
Die Turnierleiter Gerd Simmang und Peter Schubert
ehren den Kapitän der Siegermannschaft.

Bild links: die Spielgemeinschaft Radebeul / Coswig

der Turniersieger: FSV Motor Brand-Erbisdorf
der Turniersieger: FSV Motor Brand-Erbisdorf

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020