Datenschutzerklärung gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Vorbemerkung

Das Online-Angebot unter der Internet-Adresse www.bommi2000.de wird durch den Inhaber der Seite Herrn Dr. Detlef Bommhardt als natürliche Person zur Ausübung ausschließlich persönlicher und familiärer Tätigkeiten im Sinne von Erwägungsgrund 18 DSGVO sowie Artikel 2 Absatz 2 Buchstabe c) DSGVO betrieben. Damit findet die DSGVO auf dieses Online-Angebot ausdrücklich keine Anwendung.

Personen, die diesem Ansatz nicht folgen können, nehmen bitte die nachfolgenden Ausführungen zur Kenntnis.


Datenschutzerklärung nach Artikel 13 DSGVO

Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung für alle unter der Internet-Adresse www.bommi2000.de erreichbaren Seiten bzw. für die durch Link erreichbaren Dokumente unter gleicher Adresse. Inhaber der Seite ist gemäß Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO Herr Dr. Detlef Bommhardt - erreichbar über die auf der Homepage angegebene Mail-Adresse.

Personenbezogene Daten nach Artikel 4 Nummer 1 der DSGVO werden nicht erhoben. Personenbezogene Daten, die freiwillig zum Zwecke der Kontaktaufnahme per Mail übermittelt werden, werden gemäß Artikel 13 Absatz 1 Buchstabe c) nur zu diesem Zweck verwendet. Es sei denn der Absender wünscht zum Beispiel eine (einmalige) Weiterleitung seiner (Kontakt-)Daten an Dritte. Mit seinem Wunsch willigt er in die Weiterleitung gemäß Erwägungsgrund 32 DSGVO bzw. Artikel 4 Nummer 11 und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO freiwillig elektronisch ein.

Eventuelle technische Informationen wie IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Seitenabrufs werden - soweit diese durch den Provider überhaupt gespeichert werden - weder genutzt noch ausgewertet. Entsprechende Einstellungen wurden im Rahmen der Serveradministration nicht vorgenommen. Der Einsatz von Cookies erfolgt nicht.

Innerhalb dieses Onlineangebotes werden keine fremden Inhalte anderer Internet-Seiten und keine Inhalte externer Anbieter eingebunden. Eine Datenübermittlung an eventuelle Dritt-Anbieter gemäß Artikel 4 Nummer 2 DSGVO erfolgt nicht.

Eine Löschung eingetroffener Mails erfolgt gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe a) DSGVO mindestens einmal jährlich. Mail-Absender können gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe b) DSGVO Auskunft über ihre Mail-Adressdaten sowie deren Löschung verlangen. Die Rücknahme der elektronischen Einwilligung gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe c) DSGVO in die (einmalige) Weiterleitung der Mail-Adressdaten ist möglich. In der Regel handelt es sich jedoch sowieso nur um eine wunschgemäß einmalig vorgenommene Weiterleitung.

Ein Beschwerderecht bezüglich des Datenschutzes dieses Online-Angebots gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe d) DSGVO kann bei der zuständigen Datenschutzbehörde wahrgenommen werden. Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe e) DSGVO weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Nutzer des Online-Angebots sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe f) DSGVO einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO findet nicht statt.

Die Datenübertragung über das Internet ist grundsätzlich mit Risiken behaftet. Eine besondere Verschlüsselung der Daten wird nicht vorgenommen.