Rätsel AR 1 zur Wirtschaftskunde


Zunächst sind für die folgenden Ereignisse die Jahreszahlen zu ermitteln.

W

Am 4. April wird in Washington der Nordatlantikpakt (NATO) gegründet.

N

Am 31. März vor 750 Jahren wurde Dresden erstmalig urkundlich erwähnt.

E

Vom 5. bis 14. Januar hat der fünfteilige DEFA-Film "Krupp und Krause / Krause und Krupp" mit Günther Simon (1926 - 1972) seine TV-Premiere.

H

Vom 30.7. bis 1.8. wird die Schlussakte der "Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa" (KSZE) von 35 Staaten - darunter auch die DDR - unterzeichnet.

P

Am 12. Mai beendet die sowjetische Besatzungsmacht die Berlin-Blockade.

T

Am 20. Januar wird Ronald Wilson Reagan (1911 - 2004) als 40. Präsident der USA vereidigt.

H

Am 28. Januar explodiert die US-Raumfähre Challenger 73 Sekunden nach dem Start. Alle sieben Astronauten, darunter zwei Frauen, sterben.

O

Am 15. März wird Michail Sergejewitsch Gorbatschow (geboren 1931) zum ersten Präsidenten der Sowjetunion gewählt.

Ä

Am 10. Dezember wird der sowjetische Physiker und Bürgerrechtler Andrej Sacharow (1921 - 1989) mit dem Friedensnobelpreis geehrt, darf aber zur Preisverleihung nicht nach Stockholm reisen.

Ä

Am 7. Oktober wird die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet.

T

Bei den VII. Olympischen Winterspielen vom 26.1. bis 5.2. in Cortina d´Ampezo (Italien) gewinnt Harry Glaß (1930 - 1997) eine Bronzemedaille im Skispringen - dies ist die erste olympische Medaille für die DDR.

E

Am 22. Januar unterzeichnen der Bundeskanzler der BRD Konrad Adenauer (1876 - 1967) und Frankreichs Staatspräsident General Charles de Gaulle (1890 - 1970) im Elysée-Palast den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag.

N

Am 20. Januar wird der Republikaner Richard Milhous Nixon (1913 - 1994) als neuer USA-Präsident in Washington vereidigt.

M

Am 19. Dezember erschießt der fahnenflüchtige Werner Weinhold (geboren 1949 in Dresden) in der Nähe von Hildburghausen (Thüringen) bei seinem (nach DDR-Recht illegalen) Grenzübertritt von der DDR in die BRD die beiden DDR-Grenzsoldaten Jürgen Lange und Klaus Peter Seidel . In einem ersten Prozess am 2.11.1976 vor dem Landgericht Essen freigesprochen, wird Weinhold am 1.12.1978 zu 5 1/2 Jahren Haft wegen Totschlag verurteilt, wovon er rund 3 1/2 Jahre absitzen musste.

K

Vom 14. bis 26. Februar findet in Moskau der XX. Parteitag der KPdSU statt - der erste Parteitag nach dem Tod von Stalin (1878 - 1953). In einer Geheimrede verurteilt Nikita Sergejewitsch Chruschtschow (1894 - 1971) Stalins Verbrechen.

E

Am 1. April nimmt das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) seinen Sendebetrieb in Mainz auf.

W

Am 9. Februar absolviert das größte Verkehrsflugzeug (385 Passagiere) der Welt, die Boeing 747, seinen ersten Versuchsflug.

N

Am 20. März unterzeichnen der französische Außenminister Christian Pineau (1904 - 1995) und der tunesische Ministerpräsident Tahar Ben Ammar (1889 - 1985) in Paris die Autonomieverträge für Tunesien. Damit endet für Tunesien die über 70 Jahre dauernde französische Kolonialherrschaft.

I

Am 30. Mai wird in der Prager Straße in Dresden das Interhotel "Bastei" eröffnet. Die 360 Zimmer bieten 639 Gästen Unterkunft.

M

Vom 10. September bis 31. Oktober findet in Dresden in der Stadthalle am Nordplatz die 2. Deutsche Kunstausstellung mit 735 Kunstwerken von 322 Künstlern aus ganz Deutschland statt. Etwa 50.000 Besucher zählt die Ausstellung.

V

Am 9. Mai wird im Dresdner Zoo anlässlich seines 95-jährigen Bestehens ein neues Raubtierhaus eingeweiht.

C

Am 30. Januar geben die Beatles auf dem Dach des Londoner Apple Studios ihr letztes gemeinsames Konzert.

T

Mit der Einnahme Saigons am 30. April durch nordvietnamesische Truppen und der bedingungslosen Kapitulation des südvietnamesischen Regimes endet der Vietnam-Krieg, in dem mehr als 1,1 Mio. Soldaten und über zwei Mio. Zivilisten starben.

N

Am 28. Februar wird in Stockholm der schwedische Präsident Olof Palme (geboren 1927) ermordet.

N

Am 10. April hat der DEFA-Films "Nackt unter Wölfen" von Frank Beyer (1932 - 2006) in Berlin seine Premiere.

K

Am 14. Juni verliert Dynamo Dresden im FDGB-Pokalfinale vor 55.000 Zuschauern im Berliner "Stadion der Weltjugend" nach 2:2 mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen Sachsenring Zwickau.

I

Klaus Ampler gewinnt die XVI. Internationale Friedensfahrt.

E

Am 23. Mai wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland (BRD) verkündet.

H

Die vierte Volkszählung in der DDR ergibt 16.705.635 Einwohner.

A

Am 3. Juni werden in Dresden die Gemäldegalerie "Alte Meister" und das Staatstheater wiedereröffnet.

S

Am 28. Juni hat in der ARD der Tatort "Duisburg-Ruhrort" seine Premiere. Erstmals tritt Götz George (1938 - 2016) als Kommissar Horst Schimanski auf.

C

Trotz eines 2:0-Hinspiel-Sieges und der 3:1-Pausenführung gegen Bayer 05 Uerdingen geht Dynamo Dresden am 19. März noch mit 3:7 unter und scheidet im Viertelfinale des Fußball-Europacups der Pokalsieger aus. Frank Lippmann bleibt in der BRD. Wenige Tage später folgt für Dynamo Dresden der nächste Tiefschlag, denn nach einem 3:4 zu Hause (Hinspiel 2:1 für Dresden!) gegen Union Berlin scheidet Dynamo auch im Halbfinale des FDGB-Pokals aus.

P

Zum vierten Mal gewinnt Ryszard Szurkowski (geboren 1946, Polen) die Friedensfahrt, diesmal knapp vor Hans-Joachim Hartnick (geboren 1955, DDR, 46 Sekunden zurück).

O

Am 26. April kommt es im sowjetischen Atomkraftwerk Tschernobyl (Ukraine), 1.000 km von Berlin entfernt, zur unkontrollierten Kernschmelze. Radioaktiver Regen geht auch über Deutschland nieder.

E

Vom 16. bis 19. Juni umkreist die sowjetische Kosmonautin Valentina Tereschkowa (geboren 1937) als erste Frau der Welt die Erde.

A

Am 13. Mai verübt in Rom Ali Agca , Mitglied einer rechtsextremen türkischen Organisation, ein Attentat auf Papst Johannes Paul II. (1920 - 2005).

E

Nach einer Volksabstimmung am 23.4. in Karl-Marx-Stadt wird die Stadt ab 1. Juni wieder in Chemnitz umbenannt.

V

Olaf Ludwig gewinnt zum zweiten Mal die Friedensfahrt. Außerdem holt er sieben (!) Etappensiege.

T

Am 5. Juni berichtet die amerikanische Gesundheitsbehörde berichtet erstmals offiziell über mysteriöse Krankheitsfälle. Fünf junge Homosexuelle waren in New York an einer speziellen Art der Lungenentzündung erkrankt und später gestorben, die nur bei einem geschwächten Immunsystem auftritt. Erst ein Jahr später erhält diese Krankheit den Namen Aids (Acquired Immune Deficiency Syndrome).

E

Bei einer Kundgebung in Hamburg-St. Pauli am 8. Juni kesselt die Polizei über 13 Stunden lang 861 Atomkraftgegner ein, die für "ein Recht auf Demonstration" und "gegen Polizeiwillkür" demonstrieren. Die Eingekesselten erhalten weder Essen noch Trinken und dürfen nicht einmal auf die Toilette. Dieser "Hamburger Kessel" wird im Oktober vom Verwaltungsgericht Hamburg als rechtswidrig erklärt.

L

Auf einer Wahlveranstaltung in Köln-Mühlheim am 24. April wird der saarländische Ministerpräsident Oskar Lafontaine (geboren 1943) durch ein Attentat schwer verletzt.

K

Auf dem IV. Pädagogischen Kongress in Leipzig vom 23. bis 25. August referieren u. a. Hans Siebert (1910 - 1979, "Die Hebung des Leistungsstandes in der deutschen demokratischen Schule"), Paul Wandel (1905 - 1995, "Die Rolle der Schule und des Lehrers im Kampf für die nationale Einigung und den Frieden") und Wilhelm Pieck (1876 - 1960, "Erzieht die Jugend zu allseitig gebildeten Menschen"). Erstmals werden 28 Pädagogen als "Verdiente Lehrer des Volkes" ausgezeichnet.

F

Am 6. Oktober erzielt Fritz Walter (1920 - 2002) im Fußballvergleich der beiden deutschen Meister Wismut Karl-Marx-Stadt und 1. FC Kaiserslautern (3 : 5) erzielt sein legendäres Hackentor. Er schießt den Ball mit der Hacke ins Dreiangel (1 : 3).

L

Am 8. März verliest mit Annerose Neumann (geboren 1935) bei der "Aktuellen Kamera" erstmals eine Frau die Nachrichten.

F

Am 21. August erfolgt die Grundsteinlegung für das Neubaugebiet Dresden-Gorbitz.

N

Die letzten Wahlen zur DDR-Volkskammer am 18. März bringen einen klaren Sieg für die "Allianz für Deutschland" aus DDR-CDU, DSU und DA mit 47,8 % der Stimmen.

Die gerade ermittelten Buchstaben sind den entsprechenden Jahren zuzuordnen und in der richtigen Reihenfolge in die freien Felder einzutragen, so dass sich ein Ausspruch eines großen deutschen Dichters ergibt.


1949 1956 1963
R , R R

1969 1975 1981 1986 1990
R , R R


Handlungsbereich       A       B       C       D       E       F       G       H       I