Rätsel E 3 zur Wirtschaftskunde


Zunächst sind für die folgenden Ereignisse die Jahreszahlen zu ermitteln.

A

Am 3. Oktober eröffnet der Vorsitzende des Staatsrates der DDR Walter Ulbricht (1893 – 1973) für die DDR ein zweites Fernsehprogramm mit den Worten: "Und nun, in diesen Minuten, beginnt der Fernsehfunk unserer Republik mit den Sendungen seines II. Fernsehprogramms." Der Deutsche Fernsehfunk hatte nun die beiden Programme DFF 1 und DFF 2.

E

Am 12. März treten im Rahmen ihrer Osterweiterung Polen, Tschechien und Ungarn der NATO bei.

N

Am 26. September verüben Rechtsextreme einen Bombenanschlag während des Oktoberfestes in München. Dabei werden 13 Menschen getötet und über 200 teilweise schwer verletzt.

N

Am 4. Februar startet der Student der Harvard Universität Mark Zuckerberg (geboren 1984) das Unternehmen Facebook als Plattform für Kontakte der Kommilitonen untereinander.

S

Vom 24. bis 31. Juli findet in Berlin die I. DDR-Kinder- und Jugendspartakiade statt.

T

Am 4. November versammeln sich auf dem Berliner Alexanderplatz weit über eine halbe Million Menschen zu einer dreistündigen Kundgebung. Es sprechen u. a. Jens Reich (geboren 1939) vom Neuen Forum, Gregor Gysi (geboren 1948), Lothar Bisky (1941 – 2013), die Schriftsteller Stefan Heym (1913 – 2001), Christa Wolf (1929 – 2011) und Heiner Müller (1929 – 1995) sowie die Schauspieler Ulrich Mühe (1953 – 2007), Steffi Spira (1908 – 1995) und Jan Josef Liefers (geboren 1964). Der Stasi-Oberst Markus Wolf (1923 – 2006) und SED-Politbüro-Mitglied Günter Schabowski (1929 – 2015) werden ausgepfiffen.

T

Am 12. Mai findet der 1. GutsMuths-Rennsteiglauf zwischen Eisenach und Schmiedefeld statt.

U

Am 26. April kommt es im Atomkraftwerk Tschernobyl zur bisher größten Katastrophe (INES 7) in der Geschichte der friedlichen Nutzung von Kernenergie.

U

Die BRD tritt am 9. Mai als 15. Mitglied der am 4. April 1949 gegründeten North Atlantic Treaty Organization (NATO) bei. Am 14. Mai unterschreiben die UdSSR, die DDR, Albanien, Bulgarien, Polen, Rumänien und die CSSR in Warschau en "Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitigen Beistand" (auch: „Warschauer Vertrag“ oder „Warschauer Pakt“).

Z

Am 10. Juli tritt der Sächsische Staatsminister des Innern Heinz Eggert (CDU, geboren 1946) von seinem Amt nach Vorwürfen wegen sexueller Belästigung zurück.

Z

Am 23. April wird in Berlin auf dem Gelände des im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigten und 1950 gesprengten Berliner Stadtschlosses der seit 1973 gebaute „Palast der Republik“ feierlich eröffnet.

Z

Erstmals führt die Internationale Friedensfahrt auch über das Territorium der DDR.

Die Buchstaben sind in der historisch korrekten Reihenfolge der gerade ermittelten Jahre anzuordnen, so dass sich ein Begriff aus der Wirtschaftskunde ergibt. (Hinweis: Eventuell sind AE zu Ä, OE zu Ö, UE zu Ü und/oder SS zu ß zusammenzufassen.)

19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..
19..















Handlungsbereich       A       B       C       D       E       F       G       H       I