Aufgaben, Unterrichtshilfen
und Klausuren zur Datenverarbeitung

Das Internet verändert rasant unsere Lebens- und Arbeitsgewohnheiten. Möglich waren diese Veränderungen durch zahlreiche technische Entwicklungen rund um den Computer. Alle diese technischen Innovationen führten dazu, dass Computer und Datenverarbeitungssysteme deutlich schneller sind als noch vor einigen Jahren. Und die Entwicklung geht weiter.
Neben der Datenverarbeitung in Büros wird auch die industrielle Produktion immer "rechnerintensiver". Ein gutes Beispiel ist hierbei die Autoindustrie. Auf der gesamten Produktionsstraße findet man Roboter und Prüfgeräte.


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber niemand weiß warum.
Bei Microsoft sind Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum.

Computer sind die intelligentesten Idioten, die es gibt.

Norman Mailer (1923 - 2005),
US-amerikanischer Schriftsteller

Behauptung 1:
Jedes Programm lässt sich um mindestens eine Anweisung kürzen.

Behauptung 2:
Jedes Programm hat mindestens einen Fehler.

Durch Induktion können wir schließen: Jedes Programm ist reduzierbar auf eine Anweisung, die nicht funktioniert ...

Eine Blondine sitzt auf dem Computer und schreibt in ein kleines Büchlein. Fragt eine andere Blondine: "Warum sitzt du auf dem Computer?" - "Mein Mann hat gesagt, ich soll in Zukunft mein Haushaltsbuch auf dem Computer führen."

Manche Computer kosten ein Vermögen, manche nur den Verstand.


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr.

Kann dieses verdammte Internet endlich mal jemand wieder abschalten? Wir haben doch vorher auch gelebt."

Martin Brambach (geboren 1967)
als "Tatort"-Kommissar Schnabel in "Level X"

Zwei Informatik-Studenten unter sich. "Gestern traf ich in der Disco ein bildhübsches Mädchen." - "Echt?" - "Sie sprach mich an und lud mich zu einem Drink ein." - "Und dann?" - "Ich nahm sie zu mir nach Hause mit. Als wir da waren, ging sie kurz ins Bad und kam dann splitternackt wieder zu mir zurück." - "Und dann? Und dann???" - "Sie umarmte mich und legte sich nackt vor meinen neuen Computer ..." - "Waaaas???? Ein neuer Computer?! Was für ein Prozessor? ..."

Frage: Wie lautet
die kürzeste EDV-Lüge?

Antwort:
Es funktioniert!

zurück zur Startseite