Die Schande von Gijon

Gijon (Spanien), am 25. Juni 1982


In der Vorrundengruppe 2 der Fußball-Weltmeisterschaft trafen Algerien, die BRD, Chile und Österreich aufeinander.

Spielplan der Vorrundengruppe 2 der Fußball-WM 1982

Damit ergab sich vor dem letzten Gruppenspiel folgender Tabellenstand:

Tabelle der Vorrundengruppe 2 der Fußball-WM 1982 vor dem letzten Spiel

Das letzte Vorrundenspiel zwischen der BRD und Österreich wurde zum Skandal"spiel", nachdem in der 11. Minute Horst Hrubesch das 1:0 erzielte und anschließend beide (!) Mannschaften nahezu jegliche fußballerischen Aktivitäten einstellten. Die 41.000 Zuschauer erlebten ein 80-minütiges langweiliges Ball-Hin-und-Hergeschiebe, bei dem beide Mannschaften kein weiteres Tor erzielen wollten.

Tabelle der Vorrundengruppe 2 der Fußball-WM 1982 nach dem letzten Spiel

BRD - Österreich   1 : 0 (1 : 0)

Gijon, am 25. Juni 1982

BRD: Toni Schumacher - Ulrich Stielike - Manfred Kaltz, Karlheinz Förster, Hans-Peter Briegel - Wolfgang Dremmler, Felix Magath, Paul Breitner - Karl-Heinz Rummenigge (67. Lothar Matthäus), Horst Hrubesch (69. Klaus Fischer), Pierre Littbarski.

Österreich: Friedrich Koncilia - Erich Obermayer - Bernd Krauss, Bruno Pezzey, Josef Degeorgi - Roland Hattenberger, Heribert Weber, Herbert Prohaska, Reinhold Hintermaier - Walter Schachner, Hans Krankl.

Tore:   1:0 Horst Hrubesch (11.)

Zuschauer:   41.000


Pressemeldungen, aus ´Fußball 82´, Seite 76
Pressemeldungen, aus ´Fußball 82´, Seite 77
aus: "Fußball 82 - Weltmeisterschaft in Spanien" von Harry Valérien, Seiten 76 und 77