13. Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 50

in der Saison 2019/2020

Die Punktspiele um die Stadtmeisterschaft wurden aufgrund der Corona-Pandemie nicht alle ausgetragen. Folglich erklärte der Stadtverband die Meisterschaft mit dem Stand zur Halbserie für abgebrochen. Das war insofern sehr schade, denn es kündigte sich ein spannendes Finale zwischen den drei Überfliegern der Saison - die SG Striesen, dem Radebeuler BC und dem TSV Rotation Dresden - an. In den Spielen untereinander hatten diese drei Mannschaften jeweils einmal gewonnen und verloren. Die besten Aussichten in der Rückrunde hätte die SG Striesen gehabt, denn sie wäre Gastgeber gegen die beiden anderen Großen gewesen. Stattdessen kann sich Striesen mit dem Titel Corona-Halbserien-Stadtmeister trösten. Den errang Striesen mit nur einem Tor Vorsprung! Das ist zwar sehr knapp, aber in der Saison 2003/2004 ging es noch knapper zu. Damals unterschieden sich die beiden punkt- und tordifferenzgleichen Tabellenführenden SG Weixdorf (35 Punkte, 77:44 Tore) und der Radebeuler BC (35 Punkte, 72:39 Tore) lediglich in den mehr geschossenen Toren.

Herbstmeister der Saison 2019/2020

Die SG Striesen war 2020 der Corona-Halbzeit-Stadtmeister der Stadtliga der Altsenioren Ü 50.
Ulli Streng, Jens Schlicke, Torsten Lehmann, Uwe Sperling, Hartmut Wohlrabe, Claus Nagora, Peter Dambrovski und Holger Dörwald (alle stehend von links) sowie
Jens Klahre, Uwe Rofalski, Thomas Rülker und Roland Mai (alle hockend von links).

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2019/2020: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2020/2021: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60