9. Stadtpokal der Altsenioren Ü 50


Vorrunde:

FSG Wacker 90 Leuben - SV Liegau-Augustusbad

2 : 3

Post SV Dresden - TSV Cossebaude

2 : 1

SG Striesen - SG Weixdorf

Weixdorf nicht angetreten

BSV Lockwitzgrund - SpVgg Dresden-Löbtau

7 : 3

SV Eintracht Dobritz - VfB Hellerau/Klotzsche

2 : 10

Freilos: TSV Rotation Dresden
Freilos: FV Dresden Süd-West
Freilos: Radebeuler BC 08

Viertelfinale:

FV Dresden Süd-West - VfB Hellerau/Klotzsche

Süd-West zurückgezogen

SV Liegau-Augustusbad - SG Striesen

5 : 3

BSV Lockwitzgrund - TSV Rotation Dresden

7 : 5

Post SV Dresden - Radebeuler BC 08

0 : 10


Halbfinale:

SV Liegau-Augustusbad - VfB Hellerau/Klotzsche

3 : 4

BSV Lockwitzgrund - Radebeuler BC 08

2 : 11


Finalspiel am 4. Juli 2020 im Heinz-Steyer-Stadion

VfB Hellerau/Klotzsche   -   Radebeuler BC 08   6 : 2 (2 : 0)

Beiden Finalisten fehlten ausgerechnet zum Saisonhöhepunkt wichtige Spieler: den Hellerauern Holger Hoffmann (Schulterbruch, Gute Besserung!) und Ralf Metelmann, den Radebeuler Frank Sonn und Lars Bellmann. Trotzdem gingen beide Mannschaften sehr elanvoll ins Spiel. Die ersten Torchancen boten sich dem antrittsschnellen Radebeuler Thomas Kunze. Doch seine scharfen Schüsse strichen knapp über oder neben das Tor. Nach einer Viertelstunde gelang Oliver Mills ein Tore-Doppelschlag, der letztlich die Partie vorentschied. Erst verwandelte er eine Eingabe im Fallen ins rechte Eck. Kurz darauf spazierte er nahezu ungestört von der Mittellinie durch die Radebeuler Reihen. Spätestens in dieser Szene vermisste man den Abwehrorganisator Frank Sonn.
Obwohl sich Radebeul in der verbleibenden Zeit redlich um Ergebnisverbesserung mühte - vor allem Sven Rabe und Thomas Kunze versuchten es immer wieder -, bauten die immer dominanter wirkenden Hellerauer ihre Führung kontinuierlich aus und gewannen verdient den Pokal.

Tore:

1:0 Oliver Mills (17. Minute)
2:0 Oliver Mills (18. Minute)
3:0 Heiko Heyne (42. Minute)
3:1 Sven Rabe (50. Minute)
4:1 Heiko Heyne (53. Minute)
5:1 Bojidar Kirilov (57. Minute)
5:2 Sven Rabe (70. Minute)
6:2 Oliver Mills (76. Minute)

Thomas Kunze und Daniel Ehrlich
Thomas Kunze und Daniel Ehrlich
Sven Rabe (Nr. 6), Lars Weber und Oliver Mills
Sven Rabe (Nr. 6), Lars Weber und Oliver Mills
Daniel Ehrlich, Thomas Kunze, Jens Peters und Andre Lang
Daniel Ehrlich, Thomas Kunze, Jens Peters und Andre Lang
Karsten Kohler und Daniel Ehrlich
Karsten Kohler und Daniel Ehrlich
Bojidar Kirilov und Lars Weber
Bojidar Kirilov und Lars Weber
Primoz Kogovsek und Daniel Ehrlich
Primoz Kogovsek und Jörg Schulze
Jens Peters (Nr. 3), Sven Rabe und Jörg Schulze
Jens Peters (Nr. 3), Sven Rabe und Jörg Schulze
Karsten Kohler und Gerald Hüber
Karsten Kohler und Gerald Hüber
Jörg Schulze, Thomas Kunze und Karsten Wohllebe
Jörg Schulze, Thomas Kunze und Karsten Wohllebe
Jörg Schulze, Karsten Wohllebe und Frank Weiß
Jörg Schulze, Karsten Wohllebe und Frank Weiß
Bojidar Kirilov und Lars Weber
Bojidar Kirilov und Lars Weber
Jens Kläber und Gerd Simmang bei der Siegerehrung
Daniel Ehrlich, Jens Kläber und Gerd Simmang, Andre Lang, Steffen Siegmund, Karsten Wohllebe (mit Pokal), Tasso Hänel, André Lippmann und Bernhard Nahjoks bei der Siegerehrung.









Pokalsieger 2020 der Altsenioren Ü 50:


VfB Hellerau/Klotzsche


Bojidar Kirilov, Gerald Hüber, Steffen Siegmund, Tasso Hänel, Heiko Heine, Jörg Schulze, Karsten Wohllebe, Andre Lippmann, Jens Peters (hinten), Daniel Ehrlich (vorn), Oliver Mills und Bernhard Nahjoks (von links)



alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
2011/2012
2012/2013
2013/2014
2014/2015
2015/2016
2016/2017
2017/2018
2018/2019
2019/2020
2020/2021
2021/2022
2022/2023
Staffelleiter
Spielregeln
Menü
Datenschutzhinweis
zurück zur Startseite