10. Hallen-Stadtmeisterschaft der Altsenioren Ü 40

am 23. Februar 2013 in Dresden-Niedersedlitz (Soccer-Arena)

Um die Hallenmeisterschaft spielten sechs Mannschaften jeder gegen jeden.
Die überragende Mannschaft des Turniers war der Titelverteidiger VfB Hellerau/Klotzsche. Lediglich das letzte Spiel verloren sie - allerdings sehr hoch mit 1:4 gegen Radebeul. Zu diesem Zeitpunkt stand allerdings bereits fest, dass sie auch 2013 Hallenmeister der Stadt Dresden sein würden. Und ihr bester Spieler, der spielintelligente Torjäger Holger Hofmann, hatte sich schon zum Dienst als Feuerwerker abgemeldet. Deshalb fehlt er auf dem Siegerfoto.


SV Mitte - Sportfreunde
1 : 2
Dölzschen - Hellerau
1 : 2
Striesen - Radebeul
3 : 1
Dölzschen - SV Mitte
8 : 1
Hellerau - Sportfreunde
3 : 2
SV Mitte - Striesen
0 : 4
Sportfreunde - Radebeul
5 : 1
Striesen - Dölzschen
1 : 1
Hellerau - SV Mitte
4 : 1
Sportfreunde - Striesen
1 : 2
Radebeul - Dölzschen
1 : 3
Striesen - Hellerau
1 : 2
SV Mitte - Radebeul
1 : 3
Dölzschen - Sportfreunde
8 : 2
Radebeul - Hellerau
4 : 1

1. Hellerau
2. Dölzschen
3. Striesen
4. Sportfreunde
5. Radebeul
6. SV Mitte

12 P. / 12 :   9 T.
10 P. / 21 :   7 T.
10 P. / 11 :   5 T.
  6 P. / 12 : 15 T.
  6 P. / 10 : 13 T.
  0 P. /   4 : 21 T.

Hallen-Stadtmeister 2013 der Senioren Ü 40 wurde Hellerau
Hellerau ist der alte und neue Hallen-Stadtmeister der Ü 40:
Heiko Heyne, Ralf Metelmann, Andre Lippmann, Mario Knauthe und Tasso Hänel (stehend von links),
Heiko Burmeister, Jens Grundmann, Jens Menzel und Daniel Ehrlich (vorn von links). Es fehlt Holger Hofmann.
Die besten Torschützen:
8 Tore   Michael Heinelt (Dölzschen)
7 Tore   Torsten Weidauer (Dölzschen)
7 Tore   Michael Müller (Sportfreunde)
5 Tore   Holger Hofmann (Hellerau)
4 Tore   Tilo Neumann (Striesen)
4 Tore   Karsten Kohler (Radebeul)
3 Tore   Manuel Brando (Dölzschen)
3 Tore   Falk Günzel (Sportfreunde)
die Pokale für den Torschützenkönig und den Hallenmeister
Der Begründer der Ü 40 in Dresden und jetzige Vize-Präsident des Dresdener Stadtfachausschusses Gerd Breiter und der Staffelleiter Gerd Simmang ehren den Torschützenkönig Michael Heinelt (Dölzschen).






Das schönste Tor des Turniers erzielt Holger Hofmann (Hellerau) im Spiel gegen Sportfreunde (3:2).
Gerd Breiter und Gerd Simmang ehren den Torschützenkönig Michael Heinelt

Das schönste Tor erzielt Holger Hofmann (Hellerau) im Spiel gegen Sportfreunde (3:2). Das schönste Tor erzielt Holger Hofmann (Hellerau) im Spiel gegen Sportfreunde (3:2). Das schönste Tor erzielt Holger Hofmann (Hellerau) im Spiel gegen Sportfreunde (3:2). Das schönste Tor erzielt Holger Hofmann (Hellerau) im Spiel gegen Sportfreunde (3:2).

SV Mitte - Sportfreunde (1:2) Dölzschen - Hellerau (1:2) Dölzschen - Hellerau (1:2)

Striesen - Radebeul (3:1) Dölzschen - SV Mitte (8:1) SV Mitte - Striesen (0:4)

Sportfreunde - Radebeul (5:1) Sportfreunde - Striesen (1:2) Radebeul - Dölzschen (1:3)

Tor oder kein Tor? - Das ist die Frage.

Die Antwort bietet der Kursor, wenn er auf dem Bild verweilt.
Dölzschen - Hellerau (1:2): T o o o r! Striesen - Radebeul (3:1): T o o o r! Dölzschen - SV Mitte (8:1): kein Tor!

Hellerau - Sportfreunde (3:2): T o o o r! Hellerau - Sportfreunde (3:2): kein Tor! Sportfreunde - Radebeul (5:1): kein Tor!

Striesen - Dölzschen (1:1): T o o o r! Striesen - Dölzschen (1:1): kein Tor! Sportfreunde - Striesen (1:2): kein Tor!

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020