2. Turnier der Altsenioren Ü 60

am 12. Oktober 2012 auf dem Sportplatz im Ostragehege

Vier Mannschaften - u. a. Gäste aus Gröditz und Luckau - spielten bei regnerischem Wetter jeder gegen jeden. Der Sieger des Ü-60-Turniers vom 9. September FSV Rot-Weiß Luckau traf gleich im ersten Spiel auf die favorisierten Spieler des DSC. Diesmal hatten die Dresdner mit 2:0 das bessere Ende für sich, obwohl die Spreewälder lange Zeit feldüberlegen waren, aber ihre guten Torchancen sträflich vergaben.

DSC - Luckau
Post - Gröditz
Gröditz - DSC
Luckau - Post
Gröditz - Luckau
DSC - Post
2 : 0
2 : 2
2 : 2
3 : 0
1 : 1
3 : 1

1. Dresdner SC 1898
2. FSV Rot-Weiß Luckau
3. Unternehmergruppe Gröditz
4. Post SV Dresden

7 Punkte / 7:3 Tore
4 Punkte / 4:3 Tore
3 Punkte / 5:5 Tore
1 Punkte / 3:8 Tore

Im Spiel Post - Gröditz (2:2) führte die Post bereits 2:0. Bernd Lehmann hielt im Spitzenspiel DSC - Luckau (2:0) seinen Kasten rein. Die Luckauer vergaben im Spiel gegen den DSC (0:2) einige sehr gute Torchancen.

Turnierleiter Uwe Hempel gratuliert dem DSC-Mannschaftsleiter Bernd Lehmann zum Turniersieg. Peter ´Hoppel´Horn wurde mit seinen drei Toren gegen die Post erfolgreichster Torschütze.

Turnierleiter Uwe Hempel gratuliert dem DSC-Mannschaftsleiter Bernd Lehmann zum Turniersieg (Bild oben links).
Peter "Hoppel" Horn wurde mit drei Tore erfolgreichster Torschütze (oben rechts).





Turniersieger wurde der DSC:

Reinhard Lübkemann, Claus Lichtenberger, Klaus Hoyer, Kurt Hartung und Jürgen Kern (stehend von links)
sowie Gerd Lambrecht, Peter Horn
und Bernd Lehmann (knieend von links)

Auf dem Bild fehlen Frank Ganzera
und Lutz Findeisen.
Sieger des Turniers wurde im strömenden Regen der DSC 1898 e. V.

alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020