liebevoll gestaltetes Plakat zu Ehren von Jürgen Straßburger

Post - DSC
1 : 1
Stadtauswahl - Großröhrsdorf  
0 : 0
Radeberg - Radebeul
0 : 0
Post - Stadtauswahl
0 : 3
DSC - Radeberg
0 : 0
Großröhrsdorf - Radebeul
1 : 0
Post - Radeberg
0 : 1
Stadtauswahl - Radebeul
0 : 1
DSC - Großröhrsdorf
0 : 1
Post - Radebeul
1 : 1
Großröhrsdorf - Radeberg
0 : 0
DSC - Stadtauswahl
1 : 1
Post - Großröhrsdorf
0 : 1
DSC - Radebeul
0 : 0
Stadtauswahl - Radeberg
0 : 2

1. Jürgen-Straßburger-Gedenkturnier

der Altsenioren Ü 60 am 13. Dezember 2014 in Dresden-Cotta

Im ehrenden Andenken an Jürgen Straßburger, der am 8.12.2013 während eines Ü-60-Hallenturniers einen schweren Herzanfall erlitt, ins Koma fiel und am 23. Juli 2014 seinen Leiden erlag, organisierten seine Sportkameraden des Post SV Dresden Christian Coun und Peter Schubert in der herrlichen und neuen Sporthalle des Gymnasiums Dresden-Cotta ein Ü-60-Turnier, das verdient, in den nächsten Jahren fortgesetzt zu werden.

1. SC 1911 Großröhrsdorf  
2. SV Einheit Radeberg
3. Radebeuler BC 08
4. Stadtauswahl Dresden
5. Dresdner SC 1898
6. Post SV Dresden

11 P. / 3 : 0 T.
9 P. / 3 : 0 T.
6 P. / 2 : 2 T.
5 P. / 4 : 4 T.
4 P. / 2 : 3 T.
2 P. / 2 : 7 T.

Die Ü 60 des Post SV Dresden lud am 13. Dezember 2014 zum 1. Jürgen-Straßburger-Gedenkturnier in die neue Sporthalle des Gymnasiums Cotta ein. Sechs Mannschaften folgten der Einladung der vom Post SV Dresden und vom Stadtverband Fußball Dresden organisierten und getragenen Veranstaltung. Im Beisein von Karin Straßburger, der Ehefrau des kürzlich verstorbenen Jürgen Straßburger, wurde in 15 Spielen um den vom „Sporthaus Uhlmann“ gestifteten Pokal gespielt. Insgesamt fielen 16 Tore in dem überaus fairen Wettkampf. Am Ende setzte sich das Team des SC 1911 Großröhrsdorf durch. Als bester Torschütze mit drei Toren wurde Frank Glöckner von Einheit Radeberg geehrt. Ein Dank geht besonders an Peter Schubert vom Post SV Dresden, der durch sein Engagement dieses Turnier aus der Taufe hob. Ein Lob geht auch an die beiden Schiedsrichter Andreas Hofmann und Dr. Youssef Moussa, die durch ihre gute Spielleitung wesentlich zum guten Gelingen des Turniers beitrugen. Karin Straßburger, die den Siegerpokal überreichte, bedankte sich zum Abschluss bei allen Beteiligten, die mit ihrer Anwesenheit ein ehrendes Gedenken geschaffen haben.

Es berichtet Christian Coun.


... und Klaus Hoyer (Post - DSC 1:1) Gerd Lamprecht, ... und Rüdiger Hecht (Post - DSC 1:1) Stadtauswahl - Großröhrsdorf 0:0

Stadtauswahl - Großröhrsdorf 0:0 ... und Frank Glöckner (Radeberg - Radebeul 0:0) Detlev Haacke und Thilo Hoppe (Radeberg - Radebeul (0:0)

Dietmar ... und Klaus Hoyer (DSC - Radeberg 0:0) Heinz Schmidt, Hans-Werner Braun und Frank Glöckner (DSC - Radeberg 0:0) Großröhrsdorf - Radebeul 1:0

Stadtauswahl - Radebeul 0:1 ... vor Detlev Haacke (Stadtauswahl - Radebeul 0:1) ... und Dietmar ... (Großröhrsdorf - Radeberg 0:0)

... und Laszlo Toth (Großröhrsdorf - Radeberg 0:0) Frank Glöckner, Laszlo Toth, ... und Rolando Henke (Großröhrsdorf - Radeberg 0:0) ... und Hans-Werner Braun (DSC - Stadtauswahl 1:1)

Detlev Haacke, Klaus Hoyer, Hans-Werner Braun und Bernd Lehmann (DSC - Radebeul 0:0) Klaus Hoyer und ... (DSC - Radebeul 0:0) ..., Thilo Hoppe, Heinz Geißler (Stadtauswahl - Radeberg 0:2)

Der SC 1911 Großröhrsdorf wurde verdient Turniersieger. Einheit Radeberg wurde Zweiter des Turniers. Torschützenkönig Frank Glöckner
Der Turniersieger SC 1911 Großröhrsdorf und der Zweitplatzierte Einheit Radeberg blieben im Turnier ohne Niederlage und ohne Gegentor. Rechts Frank Glöckner (Einheit Radeberg), der mit drei Toren bester Torschütze des Turniers wurde.
Karin Straßburger überreicht den Wanderpokal an den Kapitän des SC 1911 Großröhrsdorf.
Bild links: Karin Straßburger überreicht den Wanderpokal an den Kapitän der Siegermannschaft SC 1911 Großröhrsdorf.




Bild rechts: Christian Coun, Karin Straßburger und Peter Schubert
Karin Straßburger mit den beiden Organisatoren des Turniers Christian Coun und Peter Schubert


alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020