Hallenturnier der Altsenioren Ü 70

am 28. Februar 2015 in Dresden-Ostragehege (Energieverbund-Arena)


Ankündigung in der ´Sächsischen Zeitung´ vom 27.2.2015
Die "Sächsische Zeitung" kündigt das Turnier an.

Gruppe A

Großröhrsdorf - Gröditz
Luckau - Coswig
Gröditz - Luckau
Großröhrsdorf - Coswig
Luckau - Großröhrsdorf
Coswig - Gröditz
2 : 1
1 : 0
0 : 1
1 : 0
1 : 0
1 : 0
1. Rot-Weiß Luckau
2. SC Großröhrsdorf
3. SpVgg. Grün-Weiß Coswig
4. FV Gröditz
9 P. / 3:0 T.
6 P. / 3:2 T.
3 P. / 1:2 T.
0 P. / 1:4 T.

Gruppe B

Dresden-Auswahl - Löbtau
Westlausitz - Frankfurt/Oder
Westlausitz - Dresden-Auswahl
Frankfurt/Oder - Löbtau
Dresden-Auswahl - Frankfurt/Oder
Westlausitz - Löbtau
0 : 0
0 : 2
0 : 1
1 : 0
0 : 2
1 : 0
1. Frankfurt/Oder
2. Dresden-Auswahl
3. Westlausitz
4. SpVgg. Löbtau
9 P. / 5:0 T.
4 P. / 1:2 T.
3 P. / 1:3 T.
1 P. / 0:2 T.
Halbfinale:

Luckau - Dresden-Ausw.    1 : 1 / 1 : 2 n. S.
Frankf./O - Großröhrsdorf   1 : 1 / 1 : 2 n. S.


Spiel um Platz 7:

Gröditz - Löbtau   0 : 1


Spiel um Platz 5:

Coswig - Westlausitz   0 : 0 / 2 : 3 n. S.


Spiel um Platz 3:

Luckau - Frankfurt/O   1 : 0


Finale:

Dresden-Auswahl - Großröhrsdorf   1 : 0

Diese Dresdner Stadtauswahl gewann das Turnier: Peter Schubert (Turnierleiter), Volkmar Hollstein, Volker Dannappel, Rainer Ernst und Horst Seifert (stehend von links) sowie Wolfgang Klemm, Dieter Frauenlob und Claus Grumbt (hockend von links).

Die Stadtauswahl Dresden gewann das Hallenturnier am 28. Februar 2015.
Die Dresdner Stadtauswahl besiegte im Halbfinale Luckau im 7-m-Schießen mit 2:1. Die Dresdner Stadtauswahl besiegte im Halbfinale Luckau im 7-m-Schießen mit 2:1. Die Dresdner Stadtauswahl besiegte im Halbfinale Luckau im 7-m-Schießen mit 2:1.

Spiel um Platz 7: Gröditz - Löbtau (0:1) Spiel um Platz 5: Coswig - Westlausitz (0:0 / 2:3 n. S.) Spiel um Platz 5: Coswig - Westlausitz (0:0 / 2:3 n. S.)

Spiel um Platz 3: Luckau - Frankfurt/Oder (1:0) Spiel um Platz 3: Luckau - Frankfurt/Oder (1:0) Spiel um Platz 3: Luckau - Frankfurt/Oder (1:0)

Finale: Dresdner Stadtauswahl - Größröhrsdorf (1:0) Finale: Dresdner Stadtauswahl - Größröhrsdorf (1:0) Finale: Dresdner Stadtauswahl - Größröhrsdorf (1:0)
der Zweitplatzierte Großröhrsdorf
Bild links: Der SC Großröhrsdorf unterlag im Finale fünf Sekunden vor Schluss durch ein Tor von Claus Grumt (ESV Dresden) knapp.
Bild unten: Der Drittplatzierte Rot-Weiß Luckau
der Drittplatzierte Rot-Weiß Luckau
Bild unten:
In der Vorrunde alle drei Spiele ohne Gegentor gewonnen, im Halbfinale unglücklich im 7-m-Schießen gescheitert, im Spiel um Platz 3 knapp unterlegen: der Viertplatzierte Frankfurt/Oder.
der Viertplatzierte Frankfurt/Oder

Torschützenliste:
3 Tore   Christian Frenzel (Großröhrsdorf)
3 Tore   Rainer Jannaschk (Luckau)
2 Tore   Dietmar Kelle (Luckau)
2 Tore   Siegfried Jahr (Frankfurt/Oder)




Der Vize-Präsident des Fußball-Stadtverbandes Gerd Breiter ehrt die Kapitäne von Rot-Weiß Luckau und der Dresdner Stadtauswahl.
Gerd Breiter ehrt den Kapitän von Rot-Weiß Luckau. Gerd Breiter ehrt den Kapitän der Dresdner Stadtauswahl.

Das All-Star-Team:

Günter Emmerich (Großröhrsdorf),

    Christian Frenzel (Großröhrsdorf),

        Rainer Jannschk (Luckau),

            Rainer Krüger (Frankfurt/Oder),

                Volkmar Hollstein (Stadtauswahl).
das All-Star-Team des Hallenturniers der Altsenioren Ü 70 am 28. Februar 2015

Diese drei Spieler bieten zusammen
230,07 Lebensjahre Erfahrung:

Rolf Hanefeld (Löbtau, 77 Jahre + 289 Tage),

      Josef Schwan (Westlausitz, 76 Jahre + 339 Tage),

            Egon Grimmer (Gröditz, 77 Jahre + 128 Tage).
Die drei erfahrensten Spieler des Hallenturniers der Altsenioren Ü 70 am 28. Februar 2015


alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020