aus dem Spiel Gröditz - DSC (0:0)

Gröditz - DSC
0 : 0
Radeberg - Großröhrsdorf  
0 : 1
Post - Radebeul
0 : 1
DHfK - Gröditz
3 : 0
DSC - Großröhrsdorf
0 : 0
Radeberg - Post
1 : 2
Gröditz - Radebeul
2 : 2
Großröhrsdorf - DHfK
1 : 1
DSC - Radeberg
2 : 0
Post - Gröditz
0 : 0
DHfK - Radeberg
1 : 0
Radebeul - DSC
0 : 3
Gröditz - Großröhrsdorf
0 : 1
Radebeul - DHfK
0 : 1
DSC - Post
2 : 1
Radeberg - Gröditz
2 : 0
Großröhrsdorf - Radebeul
2 : 0
Post - DHfK
0 : 1
Radebeul - Radeberg
0 : 0
DHfK - DSC
0 : 0
Großröhrsdorf - Post
0 : 0

2. Jürgen-Straßburger-Gedenkturnier

der Altsenioren Ü 60 am 12. Dezember 2015 in Dresden-Cotta


Zum zweiten Mal führte die Post SV Dresden in Zusammenarbeit mit dem Stadtverband Fußball Dresden e. V. das Jürgen-Straßburger-Gedenkturnier durch. In der Altersklasse Ü 60 beteiligten sich sieben Mannschaften und kämpften um den Wanderpokal dieses Turniers. Erstmals trat auch eine Mannschaft der DHfK-Studienfreunde an, die vor Jahren mit Jürgen Straßburger den Trainerschein erworben hatten. In den 21 Spielen wurden insgesamt 30 Tore erzielt. Das Turnier gestaltete sich bis zu den letzten beiden Spielen zu einem spannenden Dreikampf zwischen den Studienfreunden, dem DSC und dem Pokalverteidiger SC Großröhrsdorf 1911. Letztendlich setzten sich die Studienfreunde als die spielerisch beste Mannschaft durch. Sie stellten mit Hartmut Wohlrabe auch den besten Torschützen des Turniers. Die Siegerehrung führte Karin Straßburger durch, die sich bei allen Teilnehmern für die herzliche Anteilnahme bedankte. Ein Dank geht vor allem an Peter Schubert von der Post SV, der mit viel Fleiß und Umsicht das Turnier vorbereitete. Alle Mannschaften bedankten sich für die gute Organisation des Turniers und freuen sich auf die dritte Auflage im Dezember 2016.

Text und Fotos: Christian Coun
Sächsischer Fußballverband Breitensport Ü 60



1. DHfK-Studienauswahl
2. Dresdner SC 1898
3. SC 1911 Großröhrsdorf
4. Post SV Dresden
5. Radebeuler BC 08
6. SV Einheit Radeberg
7. FV Gröditz 1911

14 Punkte / 7 :   1 Tore
12 Punkte / 7 :   1 Tore
12 Punkte / 5 :   1 Tore
5 Punkte / 3 :   4 Tore
4 Punkte / 3 :   3 Tore
3 Punkte / 2 :   8 Tore
3 Punkte / 3 : 12 Tore


die Turniersieger: die DHfK-Studienfreunde

Den Turniersieg holten die Studienfreunde, die vor einigen Jahren gemeinsam mit Jürgen Straßburger an der DHfK Leipzig studierten.

Siegfried Quilitzsch, Dietmar "Mäcki" Lüdtke, Dieter Mönig, Karin Straßburger, Martin Polten, Hartmut Wohlrabe, Dr. Detlef Schwarz, Jürgen Haarfeld und Heinz Weile (alle von links).
der DSC wurde Turnierzweiter

Den zweiten Platz im Turnier errang der DSC 1898 e. V.

Bernd Lehmann, Hartmut Wohlrabe, Norbert Schleicher, Gert Lamprecht, Lutz Findeisen, Klaus Hoyer und Hans-Werner Braun (alle stehend von links).
Peter Horn, Ingolf Ulbrich, Andreas Redlich, Karin Straßburger, Peter Fritzsche und Bernd Grundey (alle hockend von links).


alle Titelträger der Ü 40
alle Titelträger der Ü 50
alle Titelträger der Ü 60
alle Titelträger der Ü 70
2014/2015: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2015/2016: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2016/2017: Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2017/2018 Ü 40 / Ü 50 / Ü 60
2018/2019
2019/2020