Geschichte Dresdens 1941

30.4.1941
Der Führer und Reichskanzler Adolf Hitler (1889 – 1945) legt in einem Geheimbefehl den Angriffstermin für den Überfall auf die Sowjetunion ("Unternehmen Barbarossa") fest.

24.5.1941
Der Dresdner Mittelstreckenläufer Rudolf Harbig läuft Weltrekord über 1.000 m.

9.7.1941
Die Kesselschlacht von Bialystok und Minsk endet mit einer verheerenden Niederlage der Roten Armee.

2.8.1941
Die USA erklären sich zu kriegswichtigen Hilfsleistungen für die Sowjetunion bereit.



27.9.1941


Der SS-Obergruppenführer und General der Polizei Reinhard Heydrich (1904 – 1944) wird zum stellvertretenden Reichsprotektor für Böhmen und Mähren ernannt.
Reinhard Heydrich wird stellvertretender Reichsprotektor

29./30.9.1941
In der Schlucht von Babi Jar in der Nähe von Kiew ermorden SS-Einheiten 33.771 ukrainische Juden.



11.12.1941


Der Führer und Reichskanzler Adolf Hitler (1889 – 1945) erklärt den USA den Krieg.
Deutschland erklärt den USA den Krieg



1. Jahrtausend
11. – 14. Jahrhundert
15. Jahrhundert
16. Jahrhundert
17. Jahrhundert
18. Jahrhundert
19. Jahrhundert
1900 – 1918
1919 – 1932
1933
1934
1935
1936
1937
1938
1939
1940
1941
1942
1943
1944
1945
1945 – 1999
21. Jahrhundert